Leben in Berlin – Veränderungen, Umzug und noch einer…

Nachdem ich mich letztendlich für eine der seriösen Wohnungen entschieden hatte, ging der Umzug los, doch das war echt nicht so leicht, Ihr solltet alles vorher klären, ob Ihr Pflanzenliebhaber seid, ob Ihr Tiere mitbringt, selbst wenn Ihr Veganer seid – erzählt es bei der Wohnungsbesichtigung, denn ich hatte nachher das Problem, dass einer in meiner WG gegen Pflanzen allergisch war und ich meine geliebten Pflanzen nicht mitnehmen durfte. Im Kühlschrank gab es ein Fach nur für mich alleine und da ich auf meine Ernährung achte, sahen meine Mitbewohner schnell, dass ich Veganer bin und was sag ich euch… der Hohn ließ nicht lange auf sich warten.

Schutz vor Luxussanierungen und Eigentumswechsel?

Da in Berlin die Nachfrage nach Wohnungen immer mehr steigt, haben sich einige Bauherren und auch Wohnungsinhaber dazu entschlossen, ihre Wohnungen zu sanieren und diese dann extrem überteuert anzubieten.

Da die Angebote nach einer Wohnung immer mehr zurückgingen, war jeder, der auf der Suche war dankbar eine Wohnung zu finden und auch bereit diese überteuerten Mieten zu zahlen, doch hier stellte sich schnell heraus, dass sich diese Wohnungen nur noch Menschen leisten konnten, die finanziell etwas besser dastanden als Andere und dies wollte die Stadt Berlin verhindern, denn Menschen, die kein finanzielles Polster hatten, konnten sich keine Wohnung mehr leisten.

Die Lösung hier ist der Milieuschutz, mit diesem konnte die soziale Struktur erhalten bleiben und es wurden nicht reiche und arme Menschen voneinander getrennt.

Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen

…das ist ein lukratives Geschäft für alle Wohnungsinhaber, denn hier wird nur mit den Reichen verdient. Wohnungen, die saniert wurden, werden zu überteuerten Preisen angeboten und sozial schwache Familien müssen sich eine neue Bleibe suchen. Auch in diesem Fall hat die Stadt Berlin nun angefangen, dem einen Riegel vorzuschieben. Dass es auch Stadtbezirke gibt, in denen der Milieuschutz greift… und es werden im Laufe der Zeit immer mehr Gebiete werden…

Für mich war es bei der Suche sehr hilfreich auch eine Wohnung in dem Bereich zu finden, wo der Milieuschutz bereits greift, denn eine Eigentumswohnung oder eine frisch sanierte Wohnung, wo die Preise gestiegen sind, konnte ich mir nicht leisten.

Meine Suche war nach fast zwei Jahren WG Leben endlich erfolgreich. Ich fand eine kleine, bezahlbare und schöne Wohnung und genieße jeden Moment mein Reich. Ich weiß es jetzt wirklich zu schätzen, in meinen eigenen vier Wänden zu leben und keine Rücksicht auf Mitbewohner nehmen zu müssen. Meine erste Maßnahme war, dass ich mir unzählige Pflanzen gekauft habe, denn in meiner eigenen Wohnung hat es keinen interessiert.